HÖHEPUNKTE IRLANDS NORDEN - 9 TAGE / 8 NÄCHTE

1/2

Der Norden der Republik ist unter Irland-Kennern nach wie vor ein
Geheimtipp. Die wildromantische Gegend, die Ruhe und einzigartige
Naturschauspiele machen diese Region zu einem unvergleichlichen
Erlebnis. Auf dieser individuellen Rundreise mit dem Mietwagen
haben wir für Sie die Highlights ausgesucht.

 

9 Tage / 8 Nächte

 

1. Tag, Anreise
Tagesdistanz: ca. 130 km

Linienflug Zürich – Dublin. Anschliessend Übernahme des Mietwagens. Sie haben heute genügend Zeit für Besichtigungen, zum Beispiel: Besuch des bekannten «Boyne Valley’s» oder «Newgrange» (UNESCO Weltkulturerbe). Übernachtung in der Region von Cavan.

 

2. Tag, Cavan - Donegal
Tagesdistanz: ca. 120 km

Fahrt über die Seenplatte des Lough Erne. Besuchen Sie nördlich von Enniskillen, auf «Devenish Island», die mächtigen Ruinen eines aus dem 6. Jh. stammenden Klosters. Weiterfahrt durch unberührte Landschaften bis nach Donegal, der nördlichsten County der Republik. Übernachtung in der Region von Donegal.

 

3. Tag, «Glenveagh Nationalpark»
Tagesdistanz: ca. 200 km

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in den äussersten Nordwesten. Der gewundenen Küstenstrasse entlang gelangen Sie über die Ortschaften Dunglow und Bunbeg, vorbei am imposanten «Mount Errigal», in den bekannten «Glenveagh Nationalpark». Kurzer Abstecher nach Letterkenny, dem Handelszentrum und Hauptstadt der Grafschaft Donegal. Übernachtung wie am Vortag.

 

4. Tag, Donegal - Westport
Tagesdistanz: ca. 210 km

Fahrt der Küste entlang nach Sligo mit seinem bekannten Wahrzeichen; dem «Ben Bulben», einem imposanten Tafelberg, um den sich noch viele keltische Sagen und Mythen ranken.Weiter geht die Reise über Ballina in die County Mayo, eine der wohl ursprünglichsten und unberührtesten Gegenden Irlands. Wir empfehlen Ihnen, die Küstenstrasse über Ballycastle, Glenamoy und Bellmullett nach Westport zu nehmen. Übernachtung in der Region von Westport.

 

5. Tag, «Achill Islands»
Tagesdistanz: ca. 120 km

Heute unternehmen Sie die Rundfahrt um Achill Island, Irlands grösster Insel. Hier hat der Literaturnobelpreisträger Heinrich Böll das bekannte «Irische Tagebuch» geschrieben. Das Wechselspiel des Lichts und wunderschöne, wilde Küstengebiete machen diesen Tagesausflug zu einem Erlebnis. Übernachtung wie am Vortag.

 

6. Tag, Westport - Clifden
Tagesdistanz: ca. 80 km

Besuchen Sie das malerische Städtchen Westport, bevor die Fahrt der Küste entlang über Louisburgh nach Leenane weitergeht. Dort befindet sich der «Killary Harbour», der einzige Fjord Irlands. Der Nachmittag führt Sie kurz vor Clifden zur «Kylemore Abbey», welche für das Publikum zugänglich ist. Übernachtung in der Region von Clifden.

 

7. Tag, «Connemara»
Tagesdistanz: ca. 120 km

Tauchen Sie ein in die wildromantische Connemara. Fahrt von Clifden der malerischen Küstenstrasse entlang über Roundstone und Carna nach Spiddle. Von dort führt Sie die Strasse ins schroffe, unwirtlich wirkende Landesinnere über Oughterard, vorbei an der imposanten Hügelkette– den «Twelve Pins»– nach Leenane. Übernachtung wie am Vortag.

 

8. Tag, Clifden - Athlone
Tagesdistanz: ca. 140 km

Der letzte Tag Ihrer Rundreise führt Sie von Clifden nach Galway, dem pulsierenden Zentrum des Westens mit seiner charmanten Altstadt. Weiterfahrt Richtung Athlone. Übernachtungin der Region von Athlone/Mullingar.

 

9. Tag, Athlone – Flughafen Dublin
Tagesdistanz: ca. 150 km

Fahrt zum Flughafen Dublin und gegen Mittag Rückflug mit Linienflug nach Zürich.

Mehr Informationen

© 2018 by rolf meier reisen ag, Neuhausen